1. Stufe

Wahlmöglichkeiten im 1. Jahr

Im 1. Jahr haben die Schüler jeweils 25 Stunden gemeinsamer Grundausbildung, sowie 5 Stunden Versuchstätigkeiten, also 30 Stunden/Woche.

Wählen dürfen die Schüler zwei Ergänzungstätigkeiten von jeweils 2 Stunden/Woche, die halbjährlich organisiert werden.

Die Schüler haben also 32 Stunden pro Woche. Der Tag endet ab dem Schuljahr 2019-2020 montags, dienstags und donnerstags jeweils um 15 Uhr 35, mittwochs um 12 Uhr 50 und freitags um 14 Uhr 30.

  • Gemeinsame Grundausbildung

    Alle Schüler des 1. Jahres haben folgende gemeinsamen Pflichtfächer, die zu den allgemeinbildenden Unterrichten gehören:

    • Religion (2 Stunden/Woche)
    • Deutsch (5 Stunden/Woche)
    • Französisch (5 Stunden/Woche)
    • Mathematik (4 Stunden/Woche)
    • Geografie und Geschichte (3 Stunden/ Woche)
    • Naturwissenschaften und Technik (4 Stunden/Woche)
    • Sport (2 Stunden/Woche)

    insgesamt 25 Stunden/Woche

  • Versuchstätigkeiten

    Folgende Fächer belegen alle unsere Schüler im ersten Jahr als Versuchstätigkeiten.

    • Latein (1 Stunde/Woche) (mehr Infos: für die Schüler )
    • Musik (1 Stunde/Woche)
    • Kunst (1 Stunde/Woche)
    • Englisch (2 Stunden/Woche)

    Insgesamt 5 Stunden/Woche

  • Ergänzungstätigkeiten

    Die Schüler im ersten Jahr können jeweils zwei Mal ein halbes Jahr lang sogenannte Ergänzungstätigkeiten ausüben.

    Diese Unterrichte werden nicht benotet, dienen aber dazu Vorlieben und Talente zu entdecken.

    Wie bieten folgende Ergänzungstätigkeiten an:

    • Ausbildung zum Streitschlichter
    • Daktylographie
    • Französisch
    • Kunst
    • Nähen
    • Naturwissenschaften Labor
    • Sport (mehr Infos)
    • Tonfabrik
    • Video
  • Tennisschule

    Falls Sie entschieden haben, ihr Kind zur Tennisschule anzumelden, entfällt die Wahl einer Ergänzungstätigkeit, da dann ganzjährig 2 Stunden Tennis auf dem Programm stehen. (mehr Infos)

    Für Fragen bezüglich der Tennisschule wenden Sie sich an den Hauptverantwortlichen der Tennisschule Olivier Zimmermann (olivier.zimmermann@pds-eupen.be).

Sprachoptionen im 1. Sekundarschuljahr

  • Die Grundkurse in Sprachen reichen mir aus.

    In diesem Falle wählen Sie bitte bei der Option Unterrichtssprache die Kategorie 1, alle Unterrichte finden dann in deutscher Sprache statt, außer Französisch und Englisch.

  • Ich würde gerne mehr Französisch lernen.

    Dann sollten Sie Kategorie 2 bei der Sprachwahl wählen.

    Alle Fächer finden in deutscher Sprache statt, aber Mathematik 4 und Naturwissenschaften und Technik 4 werden in französischer Sprache erteilt. Zusätzlich findet ein verstärkter Französischunterricht statt.

    Diese Option ist geeignet für zweisprachige Kinder oder sehr motivierte Kinder.

    Für ein Beratungsgespräch steht Frau Mertens gerne zur Verfügung.

    Nach ein paar Wochen im neuen Schuljahr findet übrigens auch ein Klassenrat statt, um die Sprachwahl der Schüler erneut zu evaluieren und gegebenenfalls einen Wechsel vorzuschlagen.

  • J'aimerais construire une base solide en allemand.

    Dans ce cas, vous devriez opter pour la catégorie 3 dans le choix de la langue de cours. Cela signifie que

    • géographie et histoire 3, musique 1, art 1, anglais 2 et sport 2 sont en allemand
    • mathématique 4, sciences naturelles et technologie 4 sont en français
    • religion 2 et latin 1 sont éventuellement en français (cela dépendra du nombre d’élèves dans cette catégorie)
    • cours de français renforcé

     

    En plus de cela, l’élève devra suivre 2 h d’allemand supplémentaires dans le cadre des cours à option pour lui permettre de mieux franchir le cap par après (donc pas d’activités complémentaires)

    Cette option s’adresse à des élèves qui sont francophones à l’origine, mais ont de préférence déjà une base en allemand.

Beschreibung 1. Jahr (Ergänzungstätigkeiten)

Wahlmöglichkeiten im 2. Jahr

Im 2. Jahr wählen die Schüler jeweils ein 3-Stunden-Wahlfach, Wahlfach 1 genannt und zwei 2-Stunden-Wahlfächer (Wahlfach 2), die jeweils ein halbes Jahr lang stattfinden werden.
Wahlfach 1 wird im Zeugnis benotet, Wahlfach 2 wird nicht benotet, dient aber dazu die besonderen Fähigkeiten der Schüler besser zu erfassen, um am Jahresende die bestmögliche Orientierungsempfehlung abgeben zu können.

  • Gemeinsame Grundausbildung

    Folgende Fächer gehören zu den allgemeinbildenden Unterrichten:

     

    • Religion (2 Stunden/Woche)
    • Sport (2 Stunden/Woche)
    • Geografie und Geschichte (3 Stunden/ Woche)
    • Naturwissenschaften und Technik (3 Stunden/Woche)
    • Mathematik (5 Stunden/Woche)
    • Deutsch (5 Stunden/Woche)
    • Französisch (5 Stunden/Woche)
    • Englisch (2 Stunden/Woche)

    insgesamt 27 Stunden/Woche allgemeinbildende Unterrichte

  • Wahlfach 1 (3 Stunden/Woche)

    Folgende Fächer bietet die PDS als 3-Stunden-Wahlfach an (Wahlfach 1)

    • Latein in deutscher Sprache (mehr Infos: für die Schüler und für die Eltern)
    • Naturwissenschaften in deutscher Sprache
    • Naturwissenschaften in französischer Sprache
    • Sozialwirtschaft in deutscher Sprache
  • Wahlfach 2 (2 Stunden/Woche)

    Die Schüler im zweiten Jahr können jeweils zwei Mal ein halbes Jahr lang ein anderes Wahlfach 2 belegen.

    Diese Unterrichte werden nicht benotet, dienen aber dazu Vorlieben und Talente zu entdecken.

    Folgende 2-Stunden-Wahlfächer werden angeboten (Wahlfach 2).

    • Daktylographie
    • Französisch (nur für Schüler der Kategorie 1)
    • Kunst
    • Nähen
    • Naturwissenschaften Labor(nur für Schüler, deren Wahlfach 1 nicht Naturwissenschaften ist)
    • Sport
    • Tonfabrik
    • Video für Anfänger
    • Video für Fortgeschrittene

Sprachoptionen im 2. Sekundarschuljahr

  • Die Grundsprachkurse reichen mir aus.

    Dann ist Kategorie 1 passend. Alle Unterrichte – außer den Sprachunterrichten – finden in deutscher Sprache statt.

  • Ich möchte mehr Französisch lernen.

    Kategorie 2 ist dann Ihre Wahl.

    Alle Fächer sind in deutscher Sprache, aber Mathematik 5 und Naturwissenschaften und Technik 3 werden in französischer Sprache erteilt. Zusätzlich gibt es einen verstärkten Französischunterricht.

  • Je veux construire une bonne base en allemand.

    Dans ce cas, vous devriez opter pour la catégorie 3 dans le choix de la langue de cours. Cela signifie que:

    • histoire et géographie 3, anglais 2, religion 2 et sport 2 seront donnés en allemand
    • mathématique 5, sciences naturelles et technologies 3 en français
    • cours de français 5 renforcé
    • cours d’allemand 5 adapté au public et différencié.

    Cette option s’adresse à des élèves qui sont francophones à l’origine, mais ont de préférence déjà une base en allemand.

Beschreibung 2. Jahr

Anmelden

Benutzername
Kennwort
E-Mail Adresse