Unsere schulinternen Entwicklungsziele

Im November 2019 fand an der Pater-Damian-Sekundarschule eine Externe Evaluation statt, bei der das Evaluationsteam Stärken und Schwächen in den Bereichen Unterrichts-, Organisations- und Personalentwicklung identifiziert hat.

Eine Feedback- und Schulentwicklungskonferenz erfolgte daraufhin am 5. März 2020. Bei dieser Gelegenheit gelang es den Vertretern des Schulträgers, des Schülerrates und des Elternrates sowie Lehrervertretern, dem Koordinationsteam und der Direktion mit den Evaluatoren die folgenden vier Arbeitsfelder zu definieren, an denen die Schulgemeinschaft bis 2025 arbeiten sollte:

  1. Das Leitbild der PDS
  2. Der schülerzentrierte Unterricht
  3. Die wertschätzende Kommunikation
  4. Die Entwicklung eines Medienkonzeptes

Zu Beginn des Schuljahres 2020-2021 wurden vier Projektgruppen bestehend aus fünf bis acht Lehrpersonen und zwei Schülervertretern gebildet, die sich jeweils mit einem Themenbereich beschäftigen. Darüber hinaus wurde eine Steuergruppe ins Leben gerufen, die sowohl aus einem Vertreter jeder Projektgruppe als auch aus der Direktion besteht.

Zum Auftakt der Arbeit haben die einzelnen Gruppen bereits im September 2020 für jedes Arbeitsfeld ein Entwicklungsziel mit entsprechenden Teilzielen formuliert.

Seitdem arbeiten Lehrerinnen und Lehrer sowie Schülerinnen und Schüler in Projektgruppen mit Begeisterung an der Verwirklichung der Entwicklungsziele mit ihren jeweiligen Teilzielen. In regelmäßigen Abständen treffen die Gruppen sich, um ihre Arbeit fortzuführen. Darüber hinaus werden Zwischenergebnisse auch immer über unterschiedliche Kanäle dem Kollegium oder aber auch Schülern und Eltern mitgeteilt sowie im pädagogischen Rat geteilt und diskutiert. In diesem Sinne ist der gesamte Schulentwicklungsprozess 2020-2025 partizipativ angelegt.

Für das Schuljahr 2021-2022 stehen folgende Schwerpunkte auf dem Programm:

Leitbild

Durchführung von Gesprächsrunden zur Interpretation der aktuellen Leitsätze, zur Neuformulierung zukünftiger Leitsätze und zu ihrer Umsetzung in den Schulalltag

 Schülerzentrierter Unterricht

Weiterbildung zu den Merkmalen guten Unterrichts und zum Schwerpunkt der kognitiven Aktivierung  sowie Ableitung von konkreten Maßnahmen

Wertschätzende Kommunikation

  • Verabschiedung einer schulinternen Kommunikationscharta
  • Planung und Durchführung eines Teambuilding für das gesamte Personal
  • Initiierung eines Projektes „Vertrauenslehrer“
  • Einholung eines Feedbacks zur Führungsarbeit
  • Einholung eines Feedbacks der Abgänger der PDS

Medienkonzept

  • Organisation von schulinternen Weiterbildungsangeboten zur Schulung der Medienkompetenz der Lehrkräfte
  • Weiterentwicklung und Ausdehnung der Module „Geni@l digit@l“ in der ersten Stufe
  • Konzeption eines Medienunterrichtes in der ersten Stufe

 

Darüber hinaus beschäftigt sich auch der pädagogische Rat und die erweiterte Schulleitung gezielt mit weiteren Schwerpunkten, die neben den genannten ebenfalls in das Konzept der Schulentwicklung an der PDS einfließen:

  • Konzept zur Leistungsermittlung- und –bewertung
  • Konzept „Abschlussarbeit“
  • Optimierung der Effizienz von pädagogischen Tagungen
  • Teambuilding
  • Taktung des Schuljahres
  • Festlegung eines Schuljahresthemas
  • Ausarbeitung eines Weiterbildungskonzeptes
  • Rahmenbedingungen „Außerunterrichtliche Aktivitäten“
  • Systematisierung der Fachgruppenarbeit u.a. durch Formulierung eines Jahresziels und einer konkreten Aufgabenverteilung

Ziele Schulentwicklung 2021

Anmelden

Benutzername
Kennwort
E-Mail Adresse